ask | tumblr | flickr | facebook | instagram: Looootte | email: Lotte-GT@gmx.de | bloglovin

Montag, 2. Januar 2017

Dunedin & Southern Scenic Route




Hola! Nachdem ich, muss ich jetzt eben einfach zugeben, zu beschäftigt damit war super busy Backpacker (also gar nicht busy) zu sein, haben mich die 900 Fotos die ich in letzter Zeit so geschossen habe, dann doch eingeholt und ich musste die Arschbacken zusammenkneifen und mich dann eben da durchkämpfen. Also, wo waren wir? Ach ja, Dunedin, eine der Städte hier wo man doch tatsächlich mal 2,3 Menschen über den Weg läuft und sogar shoppen und feiern kann! Wurde natürlich genutzt, versteht sich! Allerdings habe ich dann doch Halt gemacht vor dem super schönen Samtseidewasauchimmer-Nachthemd von Peter Alexander mit "Breakfast at Tiffanys"-Motiv. Als Backpacker in 'nem 150$-Nachthemd über 'n Campingplatz zu flanieren war mir dann doch zu eh dekadent? Aber genug, über meine Shoppingwütigkeit. In Dunedin, der "europäischsten Stadt Neuseelands" gibt es einiges anzusehen - unter anderem den Tunnel Beach der so ca. für 882 Fotos von 900 verantwortlich ist. Der heißt wiederum so, weil man tatsächlich durch einen Tunnel an den eigentlichen Strand kommt und soll der romantischste Ort Dunedins sein. Ich persönlich würde so'n erstes Date allerdings eher woanders hinverlegen, da der Weg zurück vom Strand nun recht steil und atemberaubend (im wahrsten Sinne des Wortes) ist! Also, falls euer Date nicht merken soll, dass ihr bei dem Wort Gym eher an den netten Nachbarsjungen Jim denkt, ja dann meidet das doch bitte. Außerdeeem haben wir unsere Schimmelhaushasis aus Blenheim wieder getroffen yaaaay! Ja, Freude war groß. Spaßfaktor auch! So viel zu Dunedin. Danach ging's die Catlins runter, wunderbar tot und wunderbar wunderschön! Dort haben wir das erste Mal die Begegnung mit einem Pinguin als auch mit einem Seelöwen gemacht. Ersterer wurde natürlich so schnell wie possible wieder von 'ner Horde von 28374973 Touris zurück ins Meer gescheucht. (Ja, Leute, richtig! Stellt euch drumherum, Mindestabstand 5cm, Fotografieren mit Blitzlicht. Das mag 'er!) Letzterer wurde von uns erfolgreich beim Mittagsnap observiert. Allerdings mit einem gewissen Abstand, der Name SeeLÖWE kommt nicht von ungefähr. Danach ging's n bisschen das Fjordland hoch - davon gibt's Fotos im nächsten Post! Letztendlich sind wir in Wanaka gelandet und dort nun ja, tja, sind wir dooferweise an 'nem süßen Tattoostudio vorbeigelaufen. Nach Anna's "Naaa, Bock auf'n Tattoo haha?'' und einem vielsagenden Blick meinerseits, hockte ich dann 15 Minuten später auch schon auf 'er Liege und wurde von der süßen Alex (die übrigens als Tätowiererin ihr Work&Travel-Jahr macht) tätowiert yay! Und ja, Mama (Ja, Hi Mama! Ok, ich grüße an dieser Stelle auch mal den Rest der Family, nicht das sich jemand vernachlässigt fühlt!) weiß auch schon Bescheid. Kopf ist noch dran, auch nach Tattoo Numero 3 und enterbt bin ich glaube ich auch noch nicht, also alles schick. Vielleicht taucht ja hier irgendwo nochmal 'n Foto davon auf. Also, falls Interesse besteht, versteht sich! Ok, ich glaube das war's dann auch schon wieder an bahnbrechenden Neuigkeiten meinerseits. Neujahrsgelaber und was sonst noch so geht, bewahr ich mir für den nächsten Post auf! Schönen Abend/Tag/Nacht/ wünsch ich denn!

Kommentare:

Stefani Kutz hat gesagt…

Schön endlich mal wieder was von dir zu lesen und zu sehen. Schöne Bilder. Ich wünsche euch noch viel Spaß und Erfolg

patty sc hat gesagt…

Wow die Bilder sind wirklich der Hammer. Ich möchte unbedingt mehr davon sehen ! :)

Liebe Grüße
Measlychocolate by Patty
Measlychocolate now also on Facebook

Pauline Müller hat gesagt…

Die Bilder sind wirklich toll, die Farben sind ja echt ein Wahnsinn mit dem satten blau und grün! :)

Liebe Grüße
p-lichtblicke.blogspot.de

Břízinka hat gesagt…

Stunning. Well, as always :)

Lisa Marie hat gesagt…

Die Fotos sind wunderschön! Ich kann gar nicht aufhören, sie mir anzugucken!